Instant Messaging (IM) Protokolle wie WhatsApp sind aus dem Alltag vieler Menschen nicht mehr wegzudenken. Oftmals werden private oder auch beruflich sensible Daten hierüber ausgetauscht. Im Gegensatz zu klassischen elektronischen Kommunikationsmedien wie E-Mail oder SMS läuft die gesamte Kommunikation über nur eine Organisation. Viele IM-Systeme wurden mit weitreichenden Sicherheitsgarantien versehen inkl. neuer Sicherheitsziele wie etwa „Future Secrecy“. Ziel des Forschungstandems ist es die Erreichbarkeit und Einhaltung dieser Sicherheitsziele zu untersuchen und auch hier den Mensch als unmittelbaren Nutzer von IM-Protokollen ins Zentrum zu rücken.

Principle Investigators (PIs)

Prof. Dr. Tibor Jager
Fachgruppe IT-Sicherheit
Fakultät für Informatik
Universität Paderborn

Prof. Dr. Jörg Schwenk
Lehrstuhl für Netz- und Datensicherheit
Horst Görtz Institut für IT-Sicherheit
Ruhr-Universität Bochum

Doktoranden

Pascal Bemmann
Fachgruppe IT-Sicherheit
Fakultät für Informatik
Universität Paderborn

Paul Rössler
Ruhr-Uni­ver­si­ty Bo­chum
Chair for Net­work and Data Se­cu­ri­ty

Publikationen

Presse

Pressemitteilung der Ruhr-Universität vom Januar 2018